BZurück zur Übersicht

Der SHIMANO R321B in limitierter Auflage: Möge der beste Schuh gewinnen

SHIMANO präsentiert bei der diesjährigen Tour de France eine attraktive Version seines Flaggschiff-Performance-Schuhs R321 in limitierter Auflage: den R321B. Das B steht übrigens für das englische Wort „blue“ – blau. Denn diese Art von Schuh gibt es nur „once in a blue moon“, was so viel wie „alle Jubeljahre“ bedeutet. Und nur echte, auf Englisch „true blue“, Fans von SHIMANO werden es schaffen, in den Besitz dieser Schuhe zu gelangen. Schließlich handelt es sich, wie erwähnt, um eine limitierte Auflage.

Fahrer wie John Degenkolb, Michael Matthews und Vasily Kirienka haben mit dem Originalmodell R321 an den Füßen schon Rennen wie Paris-Roubaix, Mailand-San Remo und zwei Etappen des Giro d’Italia in diesem Jahr gewonnen. Dieser Schuh hat seine Klasse also bereits unter Beweis gestellt. Doch jetzt warten 40 Fahrer der Teams Orica-GreenEDGE, Giant-Alpecin, Sky, LottoNL-Jumbo, IAM und Cannondale-Garmin darauf, den R321B bei der diesjährigen Tour de France zu testen. Wir sind versucht zu sagen: Möge der beste Schuh gewinnen.

Shimano R321B: kein gewöhnlicher Schuh

Worum geht es also? Um viel, um genau zu sein. Der R321B ist kein gewöhnlicher Schuh. Zunächst einmal – denn das fällt uns allen nun mal zuerst auf – sieht er klasse aus. Der Farbton ist das unverwechselbare Blau von SHIMANO. Formschöne gelbe Akzente an der Seite und vorn stehen für hohe Geschwindigkeit. Und natürlich ist das Gelb eine Anspielung auf den Gesamt-Führenden der Tour im gelben Trikot.

Außerdem ist der R321 ein technisches Wunder. Das Obermaterial besteht aus Teijin Avail, was bedeutet, dass der Schuh dehnfest, strapazierfähig und leicht ist. Das Material des R321 kann für maximale Passgenauigkeit durch Hitze an die individuelle Fußform angepasst werden.

Der Oberschuh sitzt auf einer Hohlkammersohle aus Carbon-Verbundgewebe mit einer Steifigkeitsbewertung von 12/12. Das bedeutet, der Schuh wurde für eine maximale Kraftübertragung entwickelt. Die Außensohle zeichnet sich zudem durch unsere einzigartige Dynalast-Form aus, die die Effizienz der Kraftübertragung steigert und so eine geschmeidigere Fahrt ermöglicht. Darüber hinaus hat die Sohle einen Platten-Einstellbereich von 22 mm, was dem Doppelten des Standardspielraums nach hinten und vorn entspricht und Ihnen dabei hilft, die ideale Position auf den Pedalen zu finden.

Die externe Fersenkappe stabilisiert beim Pedalieren, indem sie der Ferse festen Halt gibt, während das neue rutschhemmende Fersenfutter außerdem ein Hochrutschen der Ferse verhindert. Der R321 gewährleistet die perfekte Stellung Ihrer Füße während der gesamten Pedalumdrehung und setzt damit Maßstäbe mit Blick auf Komfort und Fußunterstützung. Wenn wir könnten, würden wir einen neuen Ausdruck prägen: „passt wie ein Rennradschuh.“