BZurück zur Übersicht

1- oder 2-fach-Antrieb? Erfahren Sie mehr über die Präferenzen unserer Fahrer.

1- oder 2-fach Antrieb? Das ist die Frage. Finden Sie heraus, was die beste Wahl für Sie ist. Hier erfahren Sie, wie!

SHIMANO präsentiert sechs exklusive Videos, in denen Sie mehr über die Entscheidung von Profi- und Amateur-Fahrern erfahren. Da es nicht nur eine Wahrheit gibt, hat SHIMANO darüber hinaus den interaktiven und einfach zu bedienenden Drivetrain Advisor entwickelt, der Ihnen dabei hilft, die für Sie geeignete Konfiguration zu finden. Hier ist Teil 2, in dem drei erfahrene Fahrer Auskunft über ihre Wahl geben.

Unfortunately we cannot provide you this service with your current cookie preferences. If you would like to change your cookies preferences, please click “Privacy Policy and Cookies” in the footer.

Die richtige Wahl für Karl Platt

Karl Platt, ein MTB-Marathon-Profi, erzählt, warum das Cape Epic sein Lieblingsrennen ist. Das Gelände in Südafrika ist völlig anders, sehr kurvenreich. Es gibt jede Menge neue und unerwartete Trails von unglaublicher Vielfalt, darunter solche, die extrem steil und sehr lang sind. Für diese Art des Fahrens bevorzugt er einen 2x11-Antrieb. Er ist rundum zufrieden mit dem 2-fach-Antrieb, da er damit überall hinfahren kann, ohne fürchten zu müssen, nicht genügend Gänge zu haben. Außerdem ist Platt ein großer Fan kleiner Gangstufen. Sein Rat: Wägen Sie sorgfältig ab. Überlegen Sie, was für ein Fahrertyp Sie sind und auf was für Wegen Sie unterwegs sind.

Die beste Option für Carl Bauer

Bauer erklärt seine Entscheidung für einen 1x11-Antrieb: „Ich schätze einen 1x11-Antrieb aufgrund seiner Einfachheit. Du kannst auf der einen Seite einen Schalthebel haben und auf der anderen einen Hebel zur Ansteuerung einer versenkbaren Sattelstütze. Ganz einfach.“ Er kennt das Gelände, in dem er unterwegs ist, gut, und weiß, wo das Fahren mit einem 1x11-Antrieb möglich ist. Er ist jedoch überzeugt, dass ein 2x11-System die bessere Wahl für alle ist, die unbekannte Trails fahren und denen die größere Übersetzungsbandbreite sowie die engere Gangabstufung weniger wichtig sind als ihm.

Nico Lau über seine Entscheidung für einen 2x11-Antrieb

Enduro-Profi Nico Lau fährt ein 29-er mit 11–40-Kassette und 38–28-Kettenblatt. Er sagt: „Auf dem Weg nach unten schnell zu fahren, ist die beste Option. Ich bevorzuge, den Berg hoch zu fahren, statt zu laufen. Schließlich bin ich Radsportler, kein Wanderer.“ Der 2x11-Antrieb bietet ihm diesen Vorteil. Für Lau ist der 2x11-Antrieb die beste Möglichkeit, lange Anstiege problemlos zu bewältigen. Er empfiehlt den 2-fach-Antrieb allen, die Berge erkunden oder fit werden möchten. 

SHIMANO berät Sie gerne

Wenn es um einen geeigneten Antrieb geht, kommt es darauf an, die richtige Wahl zu treffen. Die einzige Wahrheit bei der Entscheidung für einen 1- oder 2-fach-Antrieb liegt in Ihnen und Ihrem Trail. Aus diesem Grund hat SHIMANO den interaktiven und einfach zu bedienenden Drivetrain Advisor entwickelt. Finden Sie unter shimano.com/advice heraus, was die richtige Wahl für Sie ist.

Schauen Sie sich alle Videos an, und erfahren Sie im Detail, warum sich erfahrene Fahrer für einen 1- oder einen 2-fach-Antrieb entschieden haben.

Verwandte Artikel