BZurück zur Übersicht

SHIMANO STEPS setzt sich direkt an die Spitze – die Gründe für den Erfolg erfahren Sie hier

Jedes Jahr verschickt SAZ bike, die führende deutsche Fachzeitung für die Fahrradbranche, Fragebögen an Hunderte von Händlern mit der Bitte, Hersteller in verschiedenen Kategorien zu bewerten. Sobald die Ergebnisse feststehen, werden sie von SAZ bike veröffentlicht. Die große Neuigkeit in diesem Jahr: Umfrageneuling SHIMANO STEPS kletterte sofort auf Platz eins der Rangliste für Anbieter von E-Bike-Antriebseinheiten – trotz der Tatsache, dass sechs der acht im vergangenen Jahr evaluierten Hersteller dieses Mal eine höhere Punktzahl erzielten.

Großartige Ergebnisse auf ganzer Linie

E-Bikes sind nicht mehr aufzuhalten. Der Absatz in Europa steigt, eine Verlangsamung des Wachstums ist nicht in Sicht. Die Erwartungen mit Blick auf das erstmalige Ranking von SHIMANO waren daher immens. „Es war sehr gut“, lautete das Urteil von SAZ bike. „Mit einer durchschnittlichen Punktzahl von 1,87 ging SHIMANO sofort in Führung.“ Der Grund dafür ist, dass der Anbieter seit der Einführung seiner Antriebseinheit SHIMANO STEPS unermüdlich an deren Verbesserung gearbeitet hat.  

„Der Beweis dafür sind hohe Punktzahlen in allen Kategorien“, so die Zeitschrift. „SHIMANO erzielte in den Kategorien Reklamationsabwicklung und Service sogar von allen Anbietern das beste Ergebnis.“ Es ist also nicht nur das Produkt, sondern das Gesamtpaket, von dem die teilnehmenden Händler überzeugt sind. Das ist ein riesiges Kompliment, denn diese Jungs sind die Verbindungsstelle zwischen SHIMANO und den Benutzern von SHIMANO STEPS. Sie sind diejenigen, die das System montieren sowie warten, und sie sind in täglichem Kontakt mit Kunden, d. h., sie wissen, wovon sie reden. 

SAZ bike bewertete zehn Hersteller in sechs Kategorien: Produktqualität, Reklamationsabwicklung, Service, Schulungen, Wartungskosten und Akkus. Es konnten Noten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) vergeben werden. SHIMANO lag nur einmal auf Platz 3 (mit einer sehr guten Note von 1,79 für die Produktqualität), wurde in drei Kategorien Zweiter (Schulungen, Wartungskosten und Akkus) und erreichte bei Reklamationsabwicklung und Service den ersten Platz.

Das gewisse Extra

Warum also erzielte SHIMANO STEPS ausgezeichnete Noten in jeder Kategorie? Vielleicht hat es das gewisse Extra. Ein leistungsstarker wiederaufladbarer Akku, der in nur zwei Stunden zu 80 % und nach vier Stunden komplett geladen ist (und Ihnen eine tolle Reichweite bietet). Kinderleichte Bedienung: drei Tasten, um nach oben und unten zu schalten sowie zur Aktivierung der Schiebehilfe (praktisch, wenn Sie an einer steilen Rampe Unterstützung benötigen). Oder die Kombination unserer Antriebseinheit und der Di2-Nabenschaltung, damit Sie die vollautomatische Schaltfunktion nutzen können (für eine noch geschmeidigere Fahrt). Oder der „Start“-Modus, in dem SHIMANO STEPS automatisch in einen niedrigeren Gang schaltet (wunderbar, wenn Sie an einer Ampel anhalten müssen). 

Aber verlassen Sie sich nicht auf mich. Machen Sie sich selbst ein Bild?  

Verwandte Artikel