BZurück zur Übersicht

Technologie erklärt: MICRO SPLINE & SCYLENCE

Dieses Jahr haben wir eine der mit größter Spannung erwarteten Schaltgruppen in unserer Geschichte eingeführt, die XTR M-9100 Serie. Eines der Highlights unserer hochmodernen MTB-Gruppe ist der 12-Gang-Antrieb. Um Platz für die 12-Gang-Vorrichtung zu machen, haben unsere Ingenieure das Kassettennabendesign neu strukturiert, und zwar mit der sogenannten MIRCO SPLINE-Technologie. Zudem führen wir SCYLENCE-Technologie in der Hinterradnabe ein. Falls Sie sich über MICRO SPLINE und SCYLENCE noch nicht ganz im Klaren sind, erhalten Sie im Folgenden eine umfassendere Erklärung. 

Was ist MICRO SPLINE?

Durch die Einführung von 12-Gang-Kassetten waren unsere Ingenieure gezwungen, unsere Kassettennabe anzupassen, um auf dem Kassettennabenkörper Platz für die neuen Kassetten und den kleineren 10-Zahn-Ritzel zu schaffen. Das gab uns die Gelegenheit, auch die Art zu überdenken, wie die Kassette am Nabenkörper angebracht wird. Wir konnten eine steifere Verbindung mit einer MICRO SPLINE-Befestigung entwerfen, die für 23 mit gleichem Abstand angebrachte Splines im Sägezahnwinkel und somit für mehr Zusammenspiel mit der Kassette sorgt. Außerdem konnten unsere Ingenieure den Kassettennabenkörper auf diese Weise aus Aluminium fertigen, ohne die Verformungen und Auswuchtungen zu riskieren, denen konventionelle Aluminiumkassetten ausgesetzt sind.  

Anzumerken ist, dass die MICRO SPLINE-Naben auf alle aktuellen Rahmen passen, egal ob Boost- (148 mm) oder Nicht-Boost-Rahmen (142 mm). 

Wie steht es mit der Kompatibilität? Der MICRO SPLINE-Freilaufkranz ist nur mit der neuen XTR M-9100 Schaltgruppe kompatibel. Das bedeutet auch, dass die Kassetten der XTR M-9100 Schaltgruppe nur auf MICRO SPLINE Kassettennaben passen, egal ob es sich um neue 12-Gang- oder neue 11-Gang-Schaltungen handelt. Reden wir Klartext: Die neuen 11-Gang M-9100 Kassetten passen nur auf MICRO SPLINE-Naben. Das liegt daran, dass sie den Abstand für eine 12-Gang-Schaltung haben und mit einer 12-fach-Kette angetrieben werden. 

Was ist SCYLENCE?

Wie der Name schon andeutet, ist die neue Freilaufkranz-Technologie ganz leise! Der Kassettennabenkörper wird aus zwei Antriebsscheiben gefertigt, die komplett getrennt werden, wenn Sie nicht mehr treten. Hierdurch werden Ratschengeräusche im Freilaufkranz beim Leerlauf ausgeschaltet. Da mag sich die Frage stellen: Was bringt das? Nun, überzeugen Sie sich bei einer unserer Shows oder Demos selbst. Die Stille auf dem Trail wird nicht durch Fahrradgeräusche getrübt und das ist ein tolles Gefühl. 

Außerdem bieten SCYLENCE-Naben einen Kraftschluss von 7,6 Grad für ein sehr direktes Pedal-Gefühl. So können Sie nach einer Kurve oder einem Sprung im Nu wieder Geschwindigkeit und Kraft aufbauen.

Unfortunately we cannot provide you this service with your current cookie preferences. If you would like to change your cookies preferences, please click “Privacy Policy and Cookies” in the footer.

Verwandte Artikel